Kyu Prüfung

 

Wer den Karatesport betreibt, legt in bestimmten Abständen verschiedenfarbige Gürtelprüfungen (Kyu Prüfung) ab.

Diesen Stufen – Gradierung, geben dem Schüler eine Orientierung darüber, wo er grade steht.

Wer sich gut auf seine Karate Prüfung vorbereitet, der braucht keine Angst zu haben, sollte man meinen, aber so einfach ist es leider nicht. Oftmals leicht gesagt, als getan.

Viele gut vorbereitete Prüflinge bekommen mit Prüfungsangst zu tun, was zu den Verkrampfungen, schnelle Erschöpfung und Konzentrationsschwäche führen kann.

Die Entscheidung darüber, wann die Zeit reif dafür ist, sollte stets in Abstimmung mit dem Trainer getroffen werden, was oft leider nicht der Fall ist.

Grundlage für die Prüfung ist bei Uns die Kyu Prüfungsprogramm Wado Ryu Stilrichtung im BKV e.V. erstellt durch Stilrichtungsreferentin Christina Gutz im Januar 2018.

Nach 4 Monaten intensiver Vorbereitung traten 28 Prüflinge am 21.01.20 zur Prüfung in „Katana“ Dojo an.

Nach den ersten Techniken war die Aufregung vergessen und sie zeigten das hohe Niveau, das sie von ihrem Trainer beigebracht bekamen.

Zuerst mussten die Schüler mit Kihon Tsuki und Keri Waza sich beweissen. Dazu gehören sowohl Einzeltechniken als auch Renzoku Waza -Technikkombinationen.

Prüfer haben vor allem auf sichere Stände, korrekte Techniken und Ausholbewegungen geachtet.

Im zweiten Prüfungsteil wurden die entsprechenden Katas für den neuen Kyu Grad / Dan-Grad abgeprüft.

In der Kata sind sowohl korrekte Abläufe, als auch ein Verständnis der Hintergründe der Techniken in der Kata gefordert.

Im dritten Prüfungsteil wurden die Sanbon – Ippon und Oho Kumite gezeigt.

Im Partnerübungen haben die Prüfer auf die kontrollierte Ausführung der Techniken und die richtige Distanz beider Partner beachtet.

Ab 5 Kyu haben die Prüflinge auch Jiyu-Kumite vorgeführt. (Üben des Freikampfes)

Zum Abschluss der Prüfung haben die Prüfer (Bernd, Piotr und Ronald) die Urkunden überreicht und mit DKV-Prüfmarke und Prüfstempel im Pass offiziell bestätigt.

Gratulation an alle 28 Karatekas die mit hervorragenden Leistungen bestanden haben.

Respekt auch für den fleißigen Trainingseinsatz in der Vorbereitungszeit.

Viel Spaß im Training mit den neuen Gürteln :))