EIN BISSCHEN ÜBER UNS

KATANA – KARATE & TSV RUDOW 1888 E.V.

Unsere Abteilung besteht bereits seit 1996 und hat seine Dojo’s in Berlin Neukölln. Seitdem haben viele interessierte Menschen den Weg in unseren Karate Verein gefunden. Wir trainieren die Stilrichtung Wado Ryu, die Jiu Jitsu Techniken mit denen des Karate vereint. Damit bieten wir die perfekte Kombination aus Selbstverteidigung, Fitness und traditioneller Kampfkunst. Unsere Trainer setzen alles daran, ihren Schülerinnen und Schüler unter den bisherigen Rahmenbedingungen eine bestmögliche Ausbildung zu ermöglichen.

Mit ca. 74 Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersklassen aus verschiedenen sozialen Schichten sowie unterschiedlicher Herkunft führen wir ein durchaus abwechslungsreiches, interessantes und schönes Vereinsleben. Ausgehend von dem Motto „Sport spricht alle Sprachen“ trainieren bei uns selbstverständlich auch Kinder mit Migrationshintergrund und weitere sind herzlich willkommen.

Das Karate wirklich für Jeden geeignet ist, zeigen unsere jüngsten Karateka mit 6 Jahren. Um allen Altersklassen und den unterschiedlichen Graduierungen ein entsprechendes Training zu ermöglichen, bieten wir unseren Karateka mehrere Kurse an. Unsere Trainer sind gut ausgebildet und entwickeln sich stetig weiter. So sind in der Katana Karate Abteilung alle Gürtel-Grade vom 9. Kyu bis zum 7. Dan vertreten. Gürtelprüfungen werden in regelmäßigen Abständen (Sommer und Winter) angeboten.

Das bei „Katana“ Karate auch das Miteinander im Verein einen hohen Stellenwert hat, zeigen unter anderem die gemeinsamen Trainingsfahrten, Sportfeste oder auch Weihnachtsfeiern.

„Katana“ – Karate Abteilungsvorsitzende

Piotr Jasinski

TSV RUDOW 1888 E.V.

TURN • SPORTVEREIN• RUDOW

TSV Rudow wurde am 22. September 1888 durch 21 Mitglieder als Männerturnverein (MTV) Jahn-Rudow gegründet.

Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Verein aufgrund alliierter Beschlüsse unter dem Namen Sportgruppe (SG) Rudow weitermachen. Am 1. April 1949 erfolgte die Wiedergründung unter dem Namen TSV Rudow 1888.

Der Verein verfolgt den Zweck, durch sorgfältige Pflege des Sports zur körperlichen Gesunderhaltung der Mitglieder beizutragen sowie durch den Sport den Sinn geselliger Zusammengehörigkeit unter seinen Mitgliedern zu fördern.

Der Turn- und Sportverein Rudow 1888 ist mit 4.582 Mitgliedern einer der größten Sportvereine in Berlin. Ein Hauptaugenmerk des Vereins liegt in der Jugendarbeit. Der Verein verfügt 14 Sportarten und Karate gehört dazu.

Der Verein wahrt parteipolitische Neutralität. Er räumt allen Menschen gleiche Rechte ein und vertritt den Grundsatz religiöser und weltanschaulicher Toleranz. Der Verein verurteilt jegliche Form von Gewalt, unabhängig davon ob sie körperlicher, seelischer oder sexualisierter Art ist.

Erreiche Deine Ziele

Familien Rabatt bis 30% möglich

KARATE KIDS VOLL IN AKTION